Sabine Kohlert

Das Schreiben ist wie ein Fluss, auf dem ich mich treiben lassen kann - mitreißend, voller Untiefen und Strömungen, aber auch sanft fließend und tragend.

Schön, dass Sie mich besuchen!

Erfahren Sie, woran ich zur Zeit arbeite, finden Sie Termine von Lesungen und neue Veröffentlichungen. Stöbern Sie auf meinem Fototisch und lesen Sie, wenn Sie mögen, ein paar von meinen Texten. Begleiten Sie mich auf meinen spannenden Abenteuern als Autorin. 

 Aktuelles

15.06.219

Geschichtenwettbewerb "Gute Nacht, Marie"

Erscheinungsdatum: Dezember 2019

Die AWO Südost e.V. veranstaltete im Februar 2019 einen Schreibwettbwerb. Gute-Nacht-Geschichten für Leseanfänger*innen wurden gesucht. Aus 178 Texten wurde meine Geschichte "Stimmen der Nacht" ausgewählt und erscheint Ende des Jahres mit ca. 20 anderen Texten in einem Sammelband.

"Der rote Fluss"

Mein neuer Märchenroman

Erscheinungsdatum: 1. März 2019

Eine Geschichte über einen grausamen Fluch, eine verbotene Liebe und eine Reise voller Abenteuer.

»… Die Völker der Staubelfen und Bartriesen sollten nie mehr zusammenkommen. So groß war sein Hass. Mit schwarzer Magie zwang er den Fluss zum Gehorsam und band den Fluch an ihn …«


Barthamiel und Lichtina lauschen voller Entsetzen der Geschichte, die ihnen endlich die Wahrheit über den roten Fluss offenbart. Es ist eine Geschichte, die vor langer Zeit geschehen war, und die sich nun wiederholen sollte.

Buchpräsentation und Autorenlesung zum neuen Roman "Der rote Fluss"

Sonntag, 17. März 2019

11.15 - 12.30 Uhr,

vhs Kultur-LOUNGE Erlangen,    

Friedrichstr. 17, Aula

5,- €, ermäßigt: 3,- € (nur Kasse)

01.03.2019

Jubiläums-Anthologie net- Verlag

der net-Verlag wird 10 Jahre alt. Zu diesem Anlass wird es eine Jubiläums-Anthologie mit den besten Geschichten der letzten 25 Anthologien geben.

Ich freue mich sehr, dass ich ausgewählt wurde mit meinem Text: "Es gibt sie wirklich!" aus der Anthologie: Reiseabenteuer des Drachen

Siehe Bibliografie


 "Jared αZ/2704 - Die wunder-same Suche"

Mein neuer Sci-Fi-Roman

Erscheinungsdatum: Juni 2019   

Spannend, frech, märchenhaft und philosophisch trifft die Geschichte um die künstliche Intelligenz Jared und ihre Suche nach dem letzten Puzzlestück, die Themen unserer Zeit.

Genervt schaute der Professor auf die Uhr. »Ich denke, es ist genug für heute. Das Thema ›Gefühle und Maschinen‹ ist ein ausuferndes Thema. Nur soweit noch: Gefühle sind Kombinationen von chemischen und neuralen Reaktionen. Einfache Versuchsaufbauten. Es wurde alles entschlüsselt. Also bewerten sie Emotionen nicht über.«

Jared fühlte sich, als hätte man ihm sämtliche Schaltkreise lahmgelegt. Er war nur ein billiger Abklatsch, ein neuronales Netzwerk mit Gefühlen, die nichts wert waren. War er denn wirklich nur eine Maschine? Was macht mich zu einem vollständigen Wesen, das es Wert ist, geliebt zu werden, dachte er verzweifelt.

15.03.2019

Lesung: tatort atelier/19

Während der Offenen Ateliertage des BBK Nürnberg Mittelfranken, stellt der in Fürth lebende Künstler Frank Drechsler, vom 18. - 19. Mai 2019 seine Bilder / Zeichnungen aus.

Im Rahmen seiner Ausstellung lese ich am 18. Mai von 15.00 – 15.45 Uhr ausgewählte skurrile und surreale Texte.

Ort: modul26, Neue Gasse 26, 90403 Nürnberg

Ausstellung: Samstag und Sonntag von 11-19 Uhr