Sabine Kohlert

Das Schreiben ist wie ein Fluss, auf dem ich mich treiben lassen kann - mitreißend, voller Untiefen und Strömungen, aber auch sanft fließend und tragend.

Schön, dass Sie mich besuchen!

Erfahren Sie, woran ich zur Zeit arbeite, finden Sie Termine von Lesungen und neue Veröffentlichungen. Stöbern Sie auf meinem Fototisch und lesen Sie, wenn Sie mögen, ein paar von meinen Texten. Begleiten Sie mich auf meinen spannenden Abenteuern als Autorin. 

 Aktuelles

Zuhörlusst statt Zimmerfrust

Eine barrierefreie Fortsetzungslesung des Märchenromans »Der rote Fluss«

Ab heute, 8.April, zehn Folgen, jeden Tag um 18.00 Uhr: "Zuhör-Lust statt Zimmerfrust!"

Ich lese meinen Roman »Der rote Fluss«, mit Unterstützung einer Gebärdendolmetscherin, als barrierefreie Fortsetzungslesung, präsentiert vom Stadtjugendring Erlangen.

.Zu sehen und zu hören auf dem Youtubekanal des SJR Erlangen.

Der Link für die ersten beiden Folgen: https://youtu.be/Ug5eLP_lQjY               https://youtu.be/E10L05WTe0M                               und auf den Streamingdiensten soundcloud, spotify, apple podcasts und div. anderen.

Der rote Fluss - Eine Geschichte über einen grausamen Fluch, eine verbotene Liebe und eine Reise voller Abenteuer.

Siehe auch Bibliografie

08. 04. 2020

Updates zu "Gute Nacht Marie!"

Aus Anlass der 100 Jahrfeier der Arbeiterwohlfahrt entstand der Geschichtenwettbewerb »Gute Nacht, Marie!«

Gefördert durch die Aktion Mensch konnte das Buch "Gute Nacht, Marie!" in einfache Sprache übersetzt werden. Leider ist diese Zusammenstellung nicht käuflich zu erwerben. Das Original-Buch mit allen 24 Geschichten kann jedoch sehr gern bestellt werden: www.awo-nemus.de/

31.08.2020


Die Geschichten des Buchs "Gute Nacht, Marie!" wurden in der AWO Aktionswoche und darüber hinaus von Mitarbeiter*innen und Engagierten des Kreisverbandes vorgelesen.

 "Stimmen der Nacht" gelesen von Mike Früh (Fachbereichsleitung Wohnen und Teilhabe)

14.06.2020

"Schloss Fabelstein" - das Buch und die Show

Erscheinungsdatum Buch: Herbst 2019

Premiere zur Bühnenshow: 28. Dezember 2019, zweite Show am 03. Januar 2020 in Plettenberg, Aula Böddinghausen.

Seit Oktober 2017 schreibe ich für das Märcheneiscafé in Plettenberg kurze abgeschlossene Märchen, die in Form eines Briefchens an den Eisbechern zu finden sind.

Im Hintergrund habe ich die Geschichten zu einem großen Roman zusammengefasst: Schloss Fabelstein.

Samo Rosensteig stößt bei einer Wanderung auf ein geheimnisvolles Schloss. Als er es betritt, wird er in dessen Welt aus Märchen, Sagen und Legenden hineingezogen. Er geht auf den Vorschlag der schönen Bewohnerin Auralie ein und wird Schlossverwalter auf Probe für ein Jahr. Keine leichte Aufgabe, wie sich herausstellt, denn die Bewohner haben alle ihre eigenen Sorgen und Nöte und vor allem ihre eigenen Geschichten. Ob die Welt für diese Geschichten bereit ist, muss Samo entscheiden. Das in diesem seltsamen Schloss, mit seinen Geheimnissen, Eigenheiten und vor allem auch Eigenleben, nicht nur das Gute wohnt, bekommen Samo und einige Bewohner des Schlosses am eigenen Leib zu spüren. Samo zweifelt bald, ob er dieser Sache wirklich gewachsen ist, denn er begreift, Verwalter auf Schloss Fabelstein ist eine Lebensaufgabe.

Die Antwort finden Sie im Buch »Schloss Fabelstein«, ab Herbst 2019

oder in der Show »Schloss Fabelstein« im Dezember 2019 / Januar 2020

04.07.2019

"Geschichten die wir erzählen"

Jubiläums-Anthologie net- Verlag

Der net-Verlag feiert 10-jähriges Jubiläum!

Es wurden in den 10 Jahren 102 Anthologien mit über insgesamt 1200 Autoren veröffentlicht.

Auch bin im net-Verlag in acht Anthologien mit einer Geschichte vertreten.

Aus Anlass des Jubiläums ist nun eine Anthologie mit den besten Geschichten aus den letzten 25 Anthologien erschienen: »Geschichten, die wir erzählen«.

Ich freue mich sehr, dass ich ausgewählt wurde mit meinem Text: "Es gibt sie wirklich!" aus der Anthologie: Reiseabenteuer des Drachen - Siehe Bibliografie

01. 08.2019






Wenn ich König*in von Erlangen wär

Träume und Visionen, wir nehmen die Zukunft ins Visier. Ein Beteiligungsprojekt des P-Seminars MTG

Das P-Seminar des MTG hatte die Idee unter dem Titel »Wenn ich König*in von Erlangen wär«, Erlanger Kindern und Jugendlichen eine Stimme zu geben.

Dieses tolle Beteiligungsprojekt habe ich als Autorin sowohl in beratender Tätigkeit, als auch mit der Geschichte "Marthas Buch" gerne unterstützt.

Das fertige Buch ist erhältlich im Stadtjugendring Erlangen, dem Supporter dieser großartigen Sache.

Die Lesung dazu findet statt am 05.12.2020 von 15.00 – 17.00 Uhr, im Kulturzentrum E-Werk, Clubbühne, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen.

29. 10. 2020

"Gute Nacht Marie"

2. Platz für meine Geschichte "Stimmen der Nacht" im Geschichtenwettbewerb  »Gute Nacht, Marie«, der Arbeiterwohlfahrt.

Am 22. November wurde mir für meine Geschichte "Stimmen der Nacht" im Rahmen der Feierlichkeiten zu "100 Jahre Arbeiterwohlfahrt" der zweite Platz verliehen. Ich freue mich riesig über die wunderbare Keramik und über die schöne Wochenendreise für zwei Personen.

30.11.2019

Bücherei-Dinner

Autorenlesung mit fränkischem Menü

Zum 2. Mal veranstaltete das Büchereiteam der Gemeinde Baiersdorf eine Autorenlesung mit Menü.

Die Veranstaltung fandt am 08.11.2019 in Baiersdorf/Wellerstadt in der Gastwirtschaft »Zur Sonne«, Wellerstädter Hauptstr. 25 statt.

Die Gäste genossen einen abwechslungsreichen, märchenhaften Abend und ein fränkisches Menü.

Ich las aus meinem neuesten Roman, »Schloss Fabelstein« vor. Die Anwesenden des ausverkauften Saals lauschten begeistert meiner Geschichte aus Legenden, Märchen und Sagen.

15.10.2019

 "Jared αZ/2704 - Die wunder-same Suche"

Mein neuer Sci-Fi-Roman

Erscheinungsdatum: Juli 2019  

zu beziehen über Märcheneis und amazon

Spannend, frech, märchenhaft und philosophisch trifft die Geschichte um die künstliche Intelligenz Jared und ihre Suche nach dem letzten Puzzlestück, die Themen unserer Zeit.

"... Genervt schaute der Professor auf die Uhr. »Ich denke, es ist genug für heute. Das Thema ›Gefühle und Maschinen‹ ist ein ausuferndes Thema. Nur soweit noch: Gefühle sind Kombina-tionen von chemischen und neuralen Reaktionen. Einfache Versuchsaufbauten. Es wurde alles entschlüsselt. Also bewerten sie Emotionen nicht über.«

Jared fühlte sich, als hätte man ihm sämtliche Schaltkreise lahmgelegt. Er war nur ein billiger Abklatsch, ein neuronales Netzwerk mit Gefühlen, die nichts wert waren. War er denn wirklich nur eine Maschine? Was macht mich zu einem vollständigen Wesen, das es Wert ist, geliebt zu werden, dachte er verzweifelt..."

01.06.2019

"Der rote Fluss"

Mein neuer Märchenroman

Erscheinungsdatum: 1. März 2019

Eine Geschichte über einen grausamen Fluch, eine verbotene Liebe und eine Reise voller Abenteuer.

»… Die Völker der Staubelfen und Bartriesen sollten nie mehr zusammenkommen. So groß war sein Hass. Mit schwarzer Magie zwang er den Fluss zum Gehorsam und band den Fluch an ihn …«


Barthamiel und Lichtina lauschen voller Entsetzen der Geschichte, die ihnen endlich die Wahrheit über den roten Fluss offenbart. Es ist eine Geschichte, die vor langer Zeit geschehen war, und die sich nun wiederholen sollte.

01.02.2019